Survival Training

Du willst tief in die Natur eintauchen? Du willst draußen leben können und Gefahren meistern? Immer mehr Reisende zieht es in entlegene Gebiete und in risikoreiche Länder. Und obwohl in der ganzen Menschheitsgeschichte noch nie so wenig Menschen durch Kriege gestorben sind wie heute, hat die diffuse Gefährdung und erlebte Bedrohung zugenommen. Doch statt mit Angst bevorstehenden Notlagen entgegenzusehen, hilft es sich mit Gelassenheit und Achtsamkeit vorzubereiten. Survivaltraining macht frei von Zukunftsangst.

Da wir der Meinung sind, dass ein individuelles Personal Training den größten Lernerfolg bringt, bieten wir exklusiv dieses Trainingsformat für den Bereich Survival an. So können wir auf deine persönlichen Bedürfnisse, geplanten Aktivitäten und dein Trainingsniveau eingehen.

Wir unterrichten alle klassischen Wildnisthemen wie Feuer machen, Trinkwassergewinnung,  Notunterkunft bauen, Orientierung, tierische und pflanzliche Notnahrung und Naturhandwerk.

Darüber hinaus lehren wir unsere besondere Expertise im Bereich Wildnismedizin, Rettungsschwimmen und Selbstverteidigung. Für alle die bereits die Survival Grundlagen beherrschen bieten wir auch ein individuelles projektorientiertes Survival Training an. Was wir darunter verstehen erfährst du in diesem Artikel!

Es hat sich in zahlreichen Notsituationen immer wieder gezeigt, dass zwischen Weiterleben und Sterben die Psyche den entscheidenden Unterschied macht. Ein entsprechend wichtiger Teil unseres Trainings bildet deswegen die Überlebenspsychologie: Verhalten in Extremsituationen, Mut, Resilienz, Entscheidungskraft und Entschlossenheit, Motivation und Selbstdisziplin, Psychohygiene, sowie Umgang mit Stress und Emotionen. Die große Bedeutung dieser Themen schlägt sich nicht nur in Notsituationen nieder, sondern auch in einem erfolgreichen Alltag.

Das Training wird durchgeführt von Philipp und richtet sich an Einzelpersonen und Kleingruppen.  In der Regel unterrichten wir im Raum Berlin / Brandenburg. Um deine Wünsche und Vorhaben zu besprechen und ein individuelles Training planen zu können, führen wir ein kostenloses Vorgespräch durch.

Du hast eine Frage oder möchtest ein Training buchen? 

Klicke auf Kontakt und schreibe uns! Wir freuen uns darauf, dich persönlich kennenzulernen!

DAS SAGEN UNSERE TEILNEHMER

profile-pic
Dr. Stefan Senger

Mit natürlichen Hilfsmitteln (über)leben!

Am Anfang wusste ich nicht was ein Scout ist...

Mit Philipp unterwegs sein heißt, sich mit der Natur und mit sich selbst als Teil der Natur wieder zu verbinden. Unter seiner Anleitung lerne ich eine Menge über die Zusammenhänge des Lebens in der Natur und meine Stellung und Aufgabe als einen in der Natur eingebundenen Menschen. Ich lerne nicht nur durch sein profundes Wissen über Natur, den Menschen und die Fertigkeit, ausschließlich mit natürlichen Hilfsmitteln in der Natur zu (über)leben. Sondern vor allem über, auf unserem Trip selbst gemachte, Erfahrungen - achtsam begleitet von Philipps Präsenz, der mir gerade so viel Unterstützung und Input gibt, dass ich selbst entdecken, ausprobieren und Lösungen finden kann für die Aufgaben und Probleme, denen ich als Waldläufer gerade jetzt ganz praktisch begegne. Ich (er)lebe die Natur und das Lernen passiert gleichzeitig und von mir ganz unbemerkt. Geöffnete vorurteilsfreie Wahrnehmung für das, was um mich herum ist, ist dabei mindestens so wichtig wie eine situativ problemorientierte fokussierte Entscheidungsfindung zum Handeln.

...und am Ende war ich plötzlich ein Scout!

profile-pic
Akwasi Asabere

Geduldige Heranführung an die wilde Natur

Schon seit meiner Kindheit hat mich das Thema Survival fasziniert. Doch leider blieb es nur bei einer theoretischen Auseinandersetzung mit Büchern, Erfahrungsberichten und Dokus. Letztes Wochenende folgte dann endlich auch mal die Praxis und ich hätte mir niemand besseres als Philipp für diese Einführung aussuchen können. Von Anfang an habe ich mich gut aufgehoben gefühlt bei ihm. Auf einzigartige Weise schafft Philipp es den eigenen Verstand, der auf die Lebensbedingungen und den Komfort der Großstadt konditioniert ist, an die Lebensbedingungen in der "wilden" Natur heranzuführen. Die sonst wegen Reizüberflutung abgeschotteten Sinne öffnen sich für eine achtsame Entdeckungsreise in die vielen Facetten der Wahrnehmung, welche die Natur ermöglicht. Das schier unerschöpfliche
Wissen, dass Philipp sich seit seiner frühen Jugend praktisch erworben hat, vermittelt er stets anschaulich und interaktiv, so dass man auch intellektuell gefordert wird und dennoch stets das Gefühl hat auf Augenhöhe zu lernen wie von einem guten Freund.

Philipp ist auch wenn manche Dinge etwas länger gedauert haben, wie Feuer machen, stets geduldig geblieben. Er hat mich weiter motiviert, auch als ich selbst schon aufgeben wollte. Und so klappte es dann doch noch und das Erfolgserlebnis war umso größer.

Besonders gefallen hat mir, dass Philipp einen stets einlädt Dinge selbst auszuprobieren, zu experimentieren und so seine eigenen praktischen Erfahrungen zu sammeln und aus Fehlern zu lernen.

Das Survival Training hat mir vor Augen geführt wie viel Aufwand es in der Natur bedarf, um satt zu werden, sauberes Trinkwasser zu produzieren und einen guten Schlafplatz zu errichten. Dinge, die wir im Alltag selbstverständlich nehmen ohne weiter darüber nachzudenken. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung und freue mich mit Philipp als Begleiter noch tiefer einzusteigen in die Geheimnisse der Natur.

>